Viele Beziehungen leiden an einem Mangel an Kommunikation

Männer und Frauen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Motivation gegenüber der Sexualität. Männer suchen Lust, Frauen Liebe. Sich ganz nahe zu sein heißt für Georg Pfau schon fast, sich zu lieben. Trotz der scheinbar unerschöpflichen Kommunikationsmittel der Moderne leiden viele Beziehungen an einem Mangel an Kommunikation. Wenn vorhanden, ist sie oftmals oberflächlich, technisch und ohne Emotionen, so wie die Medien, über die kommuniziert wird.

Die Intimität ist ein Maß für die Tiefe der Gefühle

Georg Pfau erklärt: „Die gebotene Intimität ist ein Maß für die Tiefe der Gefühle und somit für die Qualität der Beziehung, so denken wenigstens die Frauen.“ Der Mann, dessen Sexualität lustbezogen ist, zieht den Geschlechtsverkehr vor, da er auf die schnellste Art und Weise zum Orgasmus führt.

Von Hans Klumbies

Post Comment